Schließen

Wohnmobile: simpel und günstig reisen —

Einfache und günstige Camper

Ein praktisches Wohnmobil muss weder groß noch teuer sein, es geht auch simpel und preiswert – etwa mit einem Suzuki Jimny und viel Kreativität. AUTO BILD REISEMOBIL zeigt einfache, günstige Reisemobile!

Wohnmobile gelten als Inbegriff mobiler Freiheit. Doch viele Reisemobile sind teuer, einige erfordern einen speziellen Führerschein – und die meisten benötigen im Winter einen großen, trockenen und damit teuren Stellplatz. Zum Glück ist der Urlaub auf Rädern auch für überschaubares Geld möglich, zum Beispiel im Suzuki Jimny.

Japaner campen im Mini-Offroader Suzuki Jimny

In Japan wird der 3,60 Meter kurze Suzuki Jimny zum Mikro-Camper. Das Car Center Takai (Video unten) hat den kleinen Offroader mit Matratze und Schrank zum Campingbus umfunktioniert: Auf die umgeklappten Vorder- und Rücksitze werden Polster gelegt, die an die Abmessungen des Innenraums angepasst wurden. Die Liegefläche bietet bis zu zwei Personen Platz. Reflektierende Verdunkelungen an den Scheiben isolieren Kälte und schützen vor Sonne, Licht und Wärme. Schließlich ist hinter dem Fahrersitz ein Schränkchen angebracht, in dem Proviant, ein Tisch und ein Campingkocher Platz finden. Eine weitere Camping-Lösung für den Suzuki Jimny gibt's in der Bildergalerie!

Karmann Danny hat Karmann Colibri beerbt

Der Karmann Danny basiert auf dem Fiat Talento. Der Danny-Vorgänger hörte auf den Namen Colibri und nutzte noch den mit dem Talento baugleichen Renault Trafic als Basis. Allerdings konnte der Colibri nur wenige Käufer überzeugen. Das soll dem Danny nicht passieren. Der Danny 490 ist 4,99 Meter lang. Das Aufstelldach ist Serie, gegen Aufpreis kann es elektrisch bedient werden. Im Gegensatz zum Colibri dominieren bei Möbeln und Sitzflächen im Danny helle Farbtöne. Staufächer kommen dank verschiebbaren Lamellentüren auch ohne Möbelklappen aus.

Günstige Super-Ducatos

Im Vergleich zum Danny können Kunden beim Karmann Davis noch mal sparen. Der Davis 540 fährt mit einer großzügigen Länge von 5,50 Metern auf den Campingplatz. Karmann baut den Davis auf der Fiat Ducato-Plattform auf und verspricht nicht nur viel Platz, sondern auch einen großen 100-Liter-Frischwassertank. Auch der Sunlight Cliff ist ein umgebauter Ducato. Sunlight hat Sunlight ihn innen komplett aufgefrischt. 2019 bietet Sunlight seinen Campingbus günstiger an als bisher.

Vom Toyota Proace Verso bis zum gebrauchten Opel

Es geht aber auch noch günstiger, einfacher und leichter. AUTO BILD REISEMOBIL hat eine Auswahl an simplen Campern zusammengetragen. Sie beginnt beim Toyota Proace Verso und endet beim billigsten Reisemobil Deutschlands, einem Opel Bedford Blitz von 1981. AUTO BILD zeigt die interessantesten Simpel-Camper in der Galerie!
Autoren: Stephanie Kriebel, Lars Hänsch-Petersen