Schließen

Vernetztes Bike: Assistenzsysteme —

Neue Assistenten fürs Motorrad

Immer mehr Hersteller arbeiten an Assistenzsystemen, die das Motorrad sicherer machen sollen. Ob Abstandswarner, Kollisionswarner oder Notbremsassistent: AUTO BILD zeigt den Stand der Entwicklung!

Müdigkeitswarner, Spurwechselassistent, City-Notbremssystem – für Autofahrer sind diese elektronischen Helfer längst Alltag. Ähnliche Technik hält nun auch beim Motorrad Einzug: Zulieferer wie Bosch, Continental und Jarvish entwickeln Abstandsregler, Kollisionswarner und Notbremssysteme für Motorräder oder Helme mit Alexa-Integration. Das Ziel: den derzeit 23-prozentigen Anteil der Zwei- und Dreiradfahrer unter den weltweit 1,25 Millionen Verkehrstoten pro Jahr zu verringern. "Wir gehen davon aus, dass radarbasierte Assistenzsysteme jeden siebten Motorradunfall verhindern können", sagt Geoff Liersch, Leiter des Produktbereichs Two-Wheeler and Powersports bei Bosch. "Die elektronischen Assistenten sind immer aufmerksam und reagieren zur Not schneller als der Mensch. Sie sind das Sinnesorgan des Motorrads." Und dringend nötig, betrachtet man die Unfallursachen von Motorradunfällen in Deutschland: Bei jedem fünften Crash fährt ein Biker hinten auf den Vordermann auf. Hinzu kommen allgemeine Fahrfehler (27 Prozent) und Stürze beim Abbiegen oder an Kreuzungen (37 Prozent).

This browser does not support the video element.

Aktive Traktions- und Stabilitätskontrolle

This browser does not support the video element.

Bereits verfügbar sind aktive Regelsysteme wie ABS (EU-Pflicht seit 2016) sowie Traktions- und Motor-Stabilitätskontrolle (MSC) für mehr Sicherheit beim Bremsen und Beschleunigen. Viele Hersteller bieten auch Navigationssysteme und ähnliche Assistenten an. Seit 2016 rüstet BMW Motorrad seinen Maxiroller C 650 GT mit einem "Side View Assist" (SVA) aus. Hier überwachen Ultraschallsensoren den toten Winkel. Weitere Hersteller wollen nachziehen. AUTO BILD zeigt, welche Motorrad-Assistenten serienreif sind und worauf wir noch warten müssen:
Autoren: Lars Hänsch-Petersen, Ralf Bielefeldt