Schließen

Roller mit Elektroantrieb: Übersicht —

Die coolsten E-Roller

Vom Kumpan electric 1953 über den Niu N bis zur elektrischen Schwalbe: Immer mehr Elektro-Roller drängen auf den Markt. AUTO BILD zeigt die coolsten E-Roller!

Zweitakter war gestern – mittlerweile kommen immer mehr Elektro-Roller drängen auf den Markt! Eine richtig edle Variante ist das Modell 1953 vom deutschen Hersteller Kumpan electric. In Sachen Reichweite, Ausstattung und Design fährt dieser Scooter ganz weit vorne. Allerdings schlägt sich das auch im Preis nieder: Gesalzene 3299 Euro kostet der Roller im eleganten Retrodesign. Den Kumpan electric 1953 gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Bis zu 2500 Watt Leistung sorgen für 45 km/h Höchstgeschwindigkeit, außerdem gibt's eine Boost-Funktion und einen Tempomat. Maximal drei Akkus bringen eine Reichweite von rund 150 Kilometern, die Ladezeit beträgt drei bis vier Stunden.

Die legendäre Schwalbe fliegt wieder

Auch die legendäre Schwalbe kehrt zurück, aber sie knattert nicht mehr – und sie fährt in der E-Roller-Liga am oberen Ende der Preisskala. Die Firma Govecs aus München hat den Kult-Roller neu aufgelegt: Als L1e leistet die Elektro-Schwalbe vier kW und versteht sich als Alternative zu 50er-Kleinkrafträdern. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 45 km/h. Die Schwalbe L3e kommt auf acht kW und läuft bis zu 90 km/h schnell. Mindestens 5390 Euro sind für das Basismodell fällig. Übersicht: In der Galerie zeigt AUTO BILD die coolsten Elektro-Roller!
Autor: Lars Hänsch-Petersen