Schließen

Renault Arkana (2018): Alle Infos —

Kleines SUV-Coupé von Renault

Renault gibt mit dem Showcar Arkana einen Ausblick auf das kommende Coupé des russischen Kaptur. AUTO BILD hat alle Infos zum SUV-Coupé!

Renault hat das seriennahen Showcar Arkana präsentiert, das auf der Moscow Auto Show (29. August bis 9. September 2018) seine Messepremiere feiert. Es gibt einen Ausblick auf das kommende Kaptur Coupé. Nein, das "K" ist kein Tippfehler: Der Kaptur wird nur auf dem russischen Markt vertrieben und hat technisch wenig mit dem westeuropäischen Captur gemeinsam. Das SUV basiert auf der gleichen Plattform wie der Dacia Duster und nicht – wie der Captur – auf dem Kleinwagen Clio. Deshalb ist das russische Modell auch deutlich größer und reicht längenmäßig sogar eher an das Kompakt-SUV Kadjar heran. Ein SUV-Coupé ist in dieser Klasse eine echte Neuerung. Mit seinem voluminösen und abfallenden Heck erinnert der Arkana etwas an die deutlich größeren BMW X4 und Mercedes GLC Coupé. Im Gegensatz zu ihnen trägt der Renault aber ein durchgehendes Leuchtband. Die höhergelegte Karosserie und die Kunststoffbeplankung an den Schwellern und den Radkästen sorgen für die notwendige Offroad-Optik. Standesgemäß steht die Studie auf 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen. Die Front gleicht weitgehend dem normalen Kaptur. Die Coupé-Studie trägt aber ein Kühlergrillgitter in Chromoptik und die vom Mégane und Talisman bekannten Säbelzahn-Tagfahrlichter. Die Panoramascheibe des Arkana zieht sich bis weit in das Dach hinein.     

Nächstes Jahr startet die Produktion in Russland

Der Arkana bleibt auf jeden Fall keine Studie, die AUTO BILD-Erlkönigjäger haben nämlich in Spanien bereits einen Prototyp auf Testfahrt erwischt. Die Motorenpalette würde bei den deutschen Kunden vermutlich nicht gut ankommen – den Antrieb übernehmen höchstwahrscheinlich zwei Vierzylinder ohne Turboaufladung, mit 114 bzw. 143 PS. Der stärkere Motor kann optional an eine Wandlerautomatik mit nur vier Stufen gekoppelt werden, ebenfalls optional gibt es Allradantrieb. Das Kaptur Coupé soll 2019 in Russland auf den Markt kommen und wird in der Nähe von Moskau vom Band laufen. Die Franzosen planen aber, das neue Modell später auch in anderen Ländern zu produzieren und zu verkaufen. Vor allem die asiatischen Märkte haben sie im Visier. Ob es auch Coupé-Versionen der hierzulande angebotenen SUV-Modelle geben wird, hat Renault noch nicht verraten.
Autor: Elias Holdenried