Schließen

Mercedes-AMG A 45 (2019): Motor, Drift, Allrad, PS —

Alle Infos zur stärksten A-Klasse

AMG spendiert der A-Klasse als A 45 noch mehr Performance: mit über 400 PS, einem neuen Getriebe und einem Drift-Modus! AUTO BILD hat erste Infos!

Der A 45 soll einen Drift-Modus bekommen! AMG-Chef Tobias Moers bestätigte das gegenüber der australischen Seite CarAdvice. Damit würde, ähnlich wie beim E 63 S 4Matic+, die Antriebskraft des Allrads zu einem großen Teil per Knopfdruck auf der Hinterachse liegen. Trotz Allrad-Antrieb wären somit richtige Drifts möglich. Neben dem Drift-Modus bestätigte der AMG-Chef auch ein neues Getriebe. Anders als bei bisherigen Doppelkupplungsgetrieben aus dem Hause Mercedes, soll die Übersetzung beim A 45 über acht Gänge geschehen. Die bisherigen Getriebe verfügten über sieben oder neun Gänge.

Über 400 PS im Hot Hatch

Wie viel PS der A 45 tatsächlich leisten wird, ist zwar noch unklar, AMG-Chef Moers sprach im Interview aber von über 400 PS. Damit spendiert AMG seinem neuen Kraftzwerg mindestens 19 PS mehr als dem Vorgänger (381 PS). Auch wird über eine noch sportlichere S-Version, wie sie es auch bei größeren AMG-Modellen gibt, spekuliert. Das Infotainmentsystem MBUX soll im A 45 Zusatzfunktionen erhalten, die es erlauben, verschiedene Daten über den Motor zu erhalten, außerdem soll ein Daten-Logger zur Verfügung stehen. AUTO BILD rechnet mit dem A 45 für das Jahr 2019.
Autor: Andreas Huber