Schließen

Automechanika Frankfurt 2018 —

Altes Blech und neue Technologien

Classic Cars, Zukunfts-Technologien und Zubehör satt – die Automechanika Frankfurt feiert 2018 ihre 25. Ausgabe. Ein Messe-Rundgang!

Silberjubiläum mit mehr als 5000 Ausstellern aus 76 Nationen: Die Automechanika (12. bis 15. September 2018) feiert in Frankfurt ihre 25. Auflage. Die Messe für Auto- und Werkstattzubehör, bei der in diesem Jahr über 100.000 Besucher erwartet werden, startete 1971 als Ersatzmesse für die wegen der Ölkrise abgesagte IAA. Zubehör- und Teilelieferanten übernahmen damals die Ausstellung in den Messehallen. 

Erstmals sind Oldies am Start

Das Oldtimergeschäft boomt. Daher gibt es in diesem Jahr erstmals einen eigenen Classic-Car-Bereich auf der Automechanika. Sowohl Dienstleister als auch eine kleine Fahrzeugausstellung mit Modellen aus verschiedenen Ländern sind in Halle 12.1 zu finden. Auch AUTO BILD KLASSIK ist gemeinsam mit der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) mit einem Stand in der neuen Halle dabei. Die Highlights der Automechanika 2018 sehen Sie in der Bildergalerie.
Autor: Bernd Schweickard