Schließen

Audi RS Q3 (2019): Preis, Marktstart und erste Infos —

Neuer Audi RS Q3 mit 420 PS

Der nächste Audi Q3 bringt es mit einer ordentlichen RS-Leistungsspritze auf 420 PS. AUTO BILD hat die ersten Erlkönigbilder.

Die RS-Modelle sind die Speerspitze im Audi-Portfolio – und die Insignien der Sportlichkeit machen auch vor den SUVs nicht mehr halt. Also wird auch der neue Q3 wieder als RS-Modell vorfahren. Die AUTO BILD-Erlkönigjäger haben das sportliche Audi-SUV bereits auf Testfahrt auf dem Nürburgring fotografiert. Dabei war der RS Q3 mit dem RS 3 unterwegs und beide klangen ähnlich. Das deutet darauf hin, dass das SUV sich mit dem Kompakten einen Motor teilen wird. Es dürfte sich um den 420 PS starken Fünfzylinder handeln, der auch im TT RS zum Einsatz kommt.

Preis und Marktstart

Gekoppelt an ein Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb sollte das Kompakt-SUV so in der Lage sein, in 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu sprinten. Um sich vom regulären Q3 abzuheben, dürfte das RS-Modell etwas sportlicher gestaltet sein. Riesige Lufteinlässe und rote Bremssättel gelten als gesetzt. Die neuen Assistenzsysteme aus dem Q3, wie der serienmäßige Spurhalteassistent, und das MMI-Infotainment mit Touchdisplay dürfen im neuen RS Q3 ebenfalls nicht fehlen. AUTO BILD geht davon aus, dass das sportliche SUV frühestens 2019 gezeigt wird und unter 60.000 Euro kosten dürfte.
Autoren: Georg Kacher, Katharina Berndt