Schließen

80er-Jahre: deutsche Autos —

Das sind die deutschen Autos der 80er

Im schrillen Neon-Jahrzehnt entstanden hierzulande coole Typen wie Audi Quattro und Opel Kadett E GSi. AUTO BILD zeigt die wichtigsten deutschen Autos der 80er-Jahre!

Für viele Autoliebhaber sind die 80er-Jahre das Jahrzehnt, in dem einige der besten Autos in Deutschland gebaut wurden. Viele Brot- und Butter-Autos blieben in Erinnerung, wie die Sondermodelle des Golf 2: der "Match" ritt die Tenniswelle, die Steffi Graf und Boris Becker losgetreten hatten, "Flair", "Madison", "Manhattan" und weitere folgten. Damals preschten die deutschen Hersteller mit vielen coolen Autos vor – Typen mit Ecken und Kanten, gepaart mit technischen Innovationen. Audi räumte mit seinem Vierradantrieb auf den Rallyepisten der Welt ab und machte mit dem Ur-Quattro den Allrad-Pkw salonfähig. Noch wilder trieben es die Ingenieure in Zuffenhausen: Der Sportwagenbauer Porsche packte alles technisch Machbare in den 959, Boris Becker und Herbert von Karajan fuhren den Über-Porsche. Der schrieb zwar rote Zahlen, war aber gut fürs Image.

Mercedes 190: Erfolg mit dem Baby-Benz

Auch bei Mercedes wurden in den 80ern legendläre Autos gebaut: Mit dem 190er (W 201) kam der erste Kompakte mit Stern. Zunächst konnten konservative Mercedes-Fahrer mit dem Baby-Benz, wie er in den USA getauft wurde, nichts anfangen. Doch der Erfolg gab Mercedes Recht: Bis 1993 wurden 1,8 Millionen 190er gebaut, viele davon sind immer noch unterwegs. Ebenfalls ehrgeizig waren die Münchner: In den oberen Etagen des BMW-Vierzylinder-Gebäudes erdachte man das neue Flaggschiff. Das hieß 750iL, rollte mit dem ersten Nachkriegs-Zwölfzylinder an und sollte der Mercedes-S-Klasse Kunden abjagen. Der Umweltschutz wurde in den 80ern angesichts sauren Regens, Waldsterben und Staus immer mehr ein Thema, Kats zogen in unsere Autos ein. Und das Auto selbst wurde zum Thema: 1986 erschien die erste Ausgabe von AUTO BILD. Hier kommen die wichtigsten deutschen Autos der 80er!
Autoren: Lukas Hambrecht, Lars Hänsch-Petersen, Matthias Brügge